Projekt Parkplatz und Friedhofsumfeld

Bei Gesprächen mit Anwohnern hat sich die Möglichkeit ergeben, hinter dem Friedhof ein zusammenhängendes Stück Gelände zu erwerben. Darauf kann ein Parkplatzgelände  hinter dem Friedhof geschaffen werden. Dadurch kann die Parkplatzsituation im Dorf bei Großereignissen entschärft werden. Für den Friedhof kann ein zweiter Zugang, auch für größere Fahrzeuge angelegt werden. Außerdem wird ein öffentliches WC mit eingerichtet. Es entsteht ein Fußweg von der Fronhamerstraße zu Hauptstraße oder zum Friedhof und die Einfahrt zur Waldstraße wird neu gefaßt. Im Zuge dieser Maßnahmen wird das Umfeld um die Kirche mit neuen Gehwegplatten belegt und ein behindertengerechter Zugang zum Pfarrzentrum geschaffen. Auch der befestigte Platz vor der Wieskirche wird vergrößert, um hier mehr Raum bei Beerdigungen zu haben.

Folgende begleitenden Unterlagen:

- Erläuterungsbericht der Architekturschmiede

- Planung Kirchenumfeld

- Planung Kirchenumfeld mit Überlagerungen Altbestand (Stand: 11.2019)

- Planung Umfeld Pfarrzentrum 

 

Stand 04.2020: Die Baumaßnahmen haben gestartet. Das Parkplatzgelände wird ausgeschoben und planiert.

Stand 12.05.2020: Die meisten Wege für die Platten um die Kirche wurden bereits abgegraben, Drainagen gelegt und mit Kies vorgefüllt. Auch die alte Freileitung zur Wieskirche wird in der Erde verlegt.

Stand 27.06.2020: Das Pflaster ist vom Friedhofseingang bis Höhe Glockenhaus und  auf der anderen Seite entlang der Kirche gelegt und mit Riesel angeglichen. Die Gitter für die Fussabstreifer vor den Eingängen werden gerade gesetzt.

Stand 11.07.2020: Die Granitplatten im Friedhof sind gelegt. Am Parkplatz werden die Randsteine gesetzt. Der Fußweg zur Fronhamerstraße ist in den Grundzügen angelegt.

Stand 13.09.2020: Der Parkplatz ist schon weitgehend angelegt und die Grobteerschicht auf der Fahrbahn gemacht. Das Grabhüttl mit öffentlichem WC steht im Rohbau. Die hintere Friedhofsmauer wurde errichtet. Die Platten rund um die Kirche sind praktisch fertig und werden gut angenommen. Momentan wird verstärkt rund um das Pfarrzentrum gearbeitet. Hier steht das Grundfest für das Tonnenhäusl. Die Fläche um das Pfarrzentrum ist aufgegraben und von Altlasten bereinigt worden. Bäume und Sträucher sind gefällt. Die Grundfeste für die neue Friedhofsmauer ist bereits gelegt.

Stand 12.10.2020: Es wird rund um das Pfarrzentrum gearbeitet. Das Tonnenhäusl steht, die neue vordere Friedhofsmauer wird gerade errichtet. Der alte Teil wurde vom Efeu befreit.

Stand 21.11.2020: Die Mauern des Pfarrhofes sind soweit saniert und im Sockelbereich gegen eindringende Feuchtigkeit geschützt worden. Die Mauer Pfarrgarten/Friedhof wurde hergerichtet. Rund um das Pfarrzentrum sind die Randsteine gesetzt und die Pflasterarbeiten können beginnen. Im hinteren Parkplatzbereich kommen die Pflasterarbeiten langsam zum Abschluß.  

Stand 18.12.2020: Die Arbeiten sind weitestgehend erledigt. Die Bauabnahme wurde durchgeführt. Die Parkplätze können genutzt werden und auch der Weg in den Friedhof ist freigegeben. Auch das Umfeld zum Pfarrzentrum ist großteils angelegt und dieser Bereich der Friedhofsmauer saniert. Das Podest für das Hochzeitsbankerl wurde ebenfalls bereits errichtet. Am Grabhüttl mit öffentlichem WC wird noch gearbeitet.